Medias2 basis Gruppenschulung für Menschen mit Typ-2-Diabetes aus DMP- zugelassenen Arztpraxen, die kein Insulin spritzen, Jede Schulungseinheit hat einen theoretischen Frontalunterrichtsanteil und eine Einheit im Format eines gemeinsamen Workshops für die Teilnehmer. Didaktik und Methodik richtet sich nach Medias2 basis. Dies ist ein zertifiziertes Trainingsseminar und ist somit für DMPs und deren Abrechnung zugelassen. Die Schulung umfasst 8 Termine á 90 Minuten. Die Zielgruppe ist in der Regel zwischen 40-65 Jahre alt.  
Mehr Infos Mehr Infos
ZI - Behandlungs- & Schulungs- programm für Menschen mit Typ-2- Diabetes aus DMP- zugelassenen Arztpraxen, die Insulin spritzen. Viele ambulant betreute Diabetiker werden mittels konventioneller Insulintherapie behandelt. Das vorliegende Programm dient zur Initiierung oder Optimierung dieser Therapieform und ist damit Voraussetzung einer erfolgreichen Langzeitbetreuung.  Das Programm umfasst fünf Unterrichtseinheiten á 90 Minuten in Kleingruppen bis zu vier Patienten. Die Zielgruppe ist in der Regel älter als 65 Jahre. Es ist DMP-zugelassen.
Mehr Infos Mehr Infos
Fortbildung Diabetes in der Pflege

 

Ca. 20 % der in Pflegeeinrichtungen betreuten Menschen sind an Diabetes mellitus erkrankt. Die Mitarbeiter in Pflegeeinrichtungen unterstützen auf vielfältige Art die tägliche Diabetestherapie. Nur wenn sie dabei qualitätsgerecht handeln, ist eine gute Pflegequalität gesichert. Durch Routine in der Arbeitsweise oder durch Unkenntnis kann es zu Veränderungen in der Therapie und ihrer Ausführung kommen. In der Diabetestherapie hat sich in den letzten Jahren sehr viel geändert. Der Wissenstand der Mitarbeiter in der Pflege ist nicht mehr aktuell. Die Fortbildung des Pflegepersonals erweist sich als zwingend notwendig. Ich biete dazu drei Fortbildungsmodule an.
Mehr Infos Mehr Infos

Themen

Hier finden Sie die Übersicht meiner angebotenen Themen und eine Empfehlung in welcher Form das Angebot für Sie interessant sein kann. Gerne können Sie darüber hinaus mit Themenwünschen an mich herantreten. Bitte beachten Sie: Themen der Ernährungstherapie für Privatpersonen sind individuelle; daher auf Nachfrage!
ich esse gut

Für Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen oder Krankenhäuser:

Für Unternehmen                     Für Schulen & Kindergärten

     Für Fachschulen

Betriebliche Gesundheitsförderung: Gesundheitsgerechte Ernährung im Arbeitsalltag und Einkaufstipps. Eine Kollegin sagte mir einmal: “Ich esse nichts auf der Arbeit, denn danach kommt die *Fress-Narkose* und dann geht erst einmal nichts mehr - oder nur langsam.” Das muss nicht sein! Es gibt gute Möglichkeiten sich während der Arbeit die nötige Energie und eine angenehme Sättigung durch Lebensmittel zu geben. Gesundheitsgerechte Ernährung im Arbeitsalltag und Vermeidung von Übergewicht ist das Ziel. Denn mit einem “Hungerast” nach der Arbeit nach Hause zu kommen ist ungesund und verleitet zu ungünstiger Lebensmittelauswahl. Auch über Kurskostenerstattungs- möglichkeiten erfahren Sie unter dem Button “Mehr Infos”! Gerne schaue ich mir auch Ihren Speiseplan der Mitarbeiterkantine an!  
Mehr Infos Mehr Infos
Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ I Dieses Angebot richtet sich an Kinder- gartenpersonal, Pädagogen, Lehrkräfte und Sporttrainer. Grund ist, dass ich im Rahmen meiner Tätgikeit als Diabetesberaterin DDG in Kinderkliniken, öfters Anfragen von Eltern erhalte, auch Informationen über Diabetes mellitus Typ 1 an die Kindergärten, Schulen und Sportvereine Ihrer Kinder weiterzugeben. Sehr gerne komme ich zu diesem Thema in Ihre Einrichtung und informiere Sie darüber - Sie können mir all Ihre Fragen stellen und wir besprechen gemeinsam wie das Thema "Diabetes im Altag des Kindes / des Jugendlichen" auch für Sie gestaltbar wird. Sie finden mich zukünftig mit dem Thema auch unter www.lehrerfortbildung.schulministerium.nrw.de    
Vortrag oder Unterrichtseinheit zum Thema Ernährung bei bestimmten Lebenssituationen oder Krankheiten. Bitte kontaktieren Sie mich und wir besprechen welche Themen ich für Ihre Schüler, Auszubildenen oder Studenten vorbereiten kann. Beispiele: - Diabetes mellitus im Kindes- und Jugendalter mit Schwerpunkt Ernährung - Ernährung bei Diabetes mellitus Typ 2 und Übergewicht. - Ernährungsumstellung “Nachhaltig und  Achtsam”. - Ernährung nach Antibiotikatherapie.

Schulung Ihrer Patienten CGM, FGM und Insulinpumentherapie.